Was wäre wenn?

Es ist Mittwoch, der 15. April 2020. Für mich die fünfte Woche im Home-Office. Ich frage mich, ob das Büro überhaupt noch steht? Spass bei Seite, sicher ist es noch da.

Die Welt ist ja nun langsam etwas nervös. Und alle können es kaum erwarten, dass nun endlich alles wieder gelockert wird. Die Läden aufgehen. Wir uns wieder anfassen und umarmen können. Beim Joggen auf den Boden spucken oder uns mit anderen Fussgängern prügeln ohne gleich krank zu werden. Österreich macht es ja vor und morgen informiert der Schweizer Bundesrat wie es bei uns weitergeht.

Aber was erwarten wir denn alle? Das dann alles wieder normal ist?

Und dann liest man so Nachrichten in den Medien (offenbar vor den Harvard Uni im Ami-Land): die Massnahmen könnten noch bis 2022 bleiben. Es kann sein, dass wir zwischen vorsichtiger Lockerung und massiveren Einschränkungen hin- und her-wechseln.

Ich weiss es nicht. Ich will auch keine Angst und Panik verbreiten. Bisher höre und lese ich eigentlich nur immer, dass dann alles bald mal vorbei ist. Und bald gelockert. Und dann geht es dann wieder los. Und wenn nicht? Wann sollte denn alles gelockert werden können? Wohl ja nur, wenn man sich auf der Strasse und im Laden nicht mehr ansteckt – oder?

Was ist denn, wenn wir nun die nächsten Jahre damit leben? Werden wir dann Jahre lang jeden Tag in den Medien nur noch darüber lesen? Die Kriege weiter unten im Süden gehen weiter und niemand geht mehr hin? Die Diktatoren regieren mit eiserner Hand und dickem Konto und niemand interessierst es? Ja und was, wenn ich dann erst in zwei Jahren wieder ins Büro kann? Wie sieht dann mein Sandwich in der Schublade wohl aus?

Und was macht das mit der Welt wie wir sie kennen? Werden wir (im mittleren Alter) nochmals das erleben, was wir noch im Januar 2020 erlebten? Eine zu diesem Zeitpunkt noch „normale“ Welt? Oder gilt dann schon das neue „Normal“?

Vielleicht sollten wir uns schon mal langsam daran gewöhnen, an das neue Normal. Und uns dann auf ein wiederum ganz neues Normal freuen, dass dann irgendwann mal kommt. Wer weiss. Sicher ist heute wohl nur noch, dass nichts mehr sicher ist.

In diesem Sinne: bleibt gesund.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: