Markt für digitales Fundraising: Internet- und SMS-Spenden weiterhin ohne Relevanz

Gemäss aktuellen ZEWO Statistiken[1] wurden 2014 lediglich 3 Millionen Franken bzw. 0,4% der Spenden über Onlineplattformen und Mobilfunktechnologien eingenommen. Das sind rund 200‘000 Franken mehr als im Vorjahr.

zewostatistik

Über die eigene Website wurden 2,4 Millionen Franken, über die Websites Dritter 0,2 Millionen Franken und via SMS 0,4 Millionen Franken gesammelt.

Die aktuellste Statistik von RaiseNow[2] bestätigt den Trend:  „Der Anteil der digitalen Spenden am Gesamtspendenvolumen ist von 1.69% in 2013 auf 2.24% in 2014 gestiegen. Das ist verhältnismässig zwar immer noch wenig, aber ein enormes Wachstum von 32.7% und mit diesem Wissen ist eine Basis gelegt, um zu beobachten, ob das Wachstum in Zukunft linear oder progressiv sein wird.“

[1] ZEWO, Spendenstatistik, Link: https://www.zewo.ch/Dokumente/Spendenstatistik-Aktuell/Spendenstatistik-2014

[2] RaiseNow, Digitale-Fundraising-Studie Schweiz 2015, Link: http://raisenow.com/dfsCH15/dfsCH15.pdf

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: