Schule + Fitness

DSCN0721Heute war mein erster regulärer Schultag. Ich bin mir zwar wirklich nicht mehr gewohnt in die Schule zu gehen und mich so lange am Stück auf Lernen zu konzentrieren aber beklagen kann ich mich auch nicht. Wir starten um 0830 und haben 1010 Pause. Dann geht es 1030 wieder los bis 1210 Uhr und dann ist Pau (Finished auf Hawaiianisch).
Wir sind 15 Personen in der Klasse (recht viel) aber 9 Stück verlassen uns Ende Woche – wir sind dann also eine 6er Klasse.. und wir sind die Klasse mit dem höchsten Niveau in der Schule… aber es ging gut bisher. Offenbar haben wir auch die beste Lehrerin, Monika. Sie ist schwanger, nannte uns schon den Namen des Kindes (ich erinnere mich leider nicht mehr daran) und ist Polin! Aber wie gesagt – sie sei die beste und all die Amerikaner unter den Lehrern fragen sie bei Grammatik oder anderen komplexen Sprachfragen. Wir haben dann den ganzen Morgen Diskussionen gehabt über Staats-Budgets und höhere Ausbildung in den USA. Ich kann also viel lernen. Und das interessante: das Niveau in der Klasse ist wirklich hoch – nicht nur bei den 10 Schweizern sondern auch bei den zwei Asiaten – erstaunlich wie gut die Englisch können! Na gut – Ho Minh aus Taiwan der an meinem Tisch sitzt möchte ja auch in den USA studieren.
Am Nachmittag um 1500 Uhr hatte ich dann mein erstes Personal Training bei 24 hour Fitness. Das beste vorweg: das ist wohl das Fitnesscenter mit der besten Lage auf der Welt. Direkte Sicht auf Waikiki Beach! Und ein paar Geräte sind sogar auf der Terrasse draussen – fast direkt am Meer!
Ok.. mein Personal Trainer ist Seth. Der Typ sieht schon aus wie ein Bodybuilder oder zumindest ein Navy Seal oder so. Na jedenfalls meinte er, dass ich kein Cardio machen solle, da ich ja schon Velo fahre. Also Gewichte… das hätte ich nötig – Körperfett und so… ja gut. Ich meinte ich könne so dreimal die Woche kommen. Wir haben nun also ein Programm für mich aufgestellt wo wir an einem Tag den Oberkörper mit Bizeps machen, am zweiten Tag Oberkörper und Beine und am Dritten dann Oberkörper und den Rest. Nach diesem ersten Tag bin ich aber schon ganz schön durch muss ich sagen.
Und das beste kommt ja noch – er meinte ich müsse Proteindrinks zu mir nehmen – mehrmals am Tag. Ich hab jetzt also noch so eine Mega-Dose mit Proteinpulver in meiner kleinen Küche stehen und bin sicher, dass ich bis in einem Monat fit bin für die Navy Seals… den ich fahre ja auch noch Bike jeden Tag und werde auch noch Surfen gehen.. und das sei auch ganz schön Taff meinte der Kollege aus der Schule, der Schule + Surfen gebucht hat.
Warum habe ich nur nicht Schule + Ukulele oder Schule + Hula gebucht? Na jedenfalls bin ich hier voll integriert und lerne wohl besser denn je Englisch!
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: