Oahu Rundfahrt – 1. Hälfte

Heute machte ich eine Rundfahrt um die halbe Insel von Oahu – „The Gathering Place“. Es war super und die Insel ist wunderschön und die Strände traumhaft. Und ich hatte einen super Wagen – einen Dodge Charger – Jahrgang 2012. Leider weiss ich nicht ob es ein V6 oder V8 war – getönt hat er jedenfalls nach V8 und Power hatte er auch entsprechend. Super!
Dodge Charger:
Und während der Fahrt – das Fahren auf Hawaii ist wirklich atemberaubend, denn man fährt häufig wirklich direkt am Meer und wenn man nicht aufpasst, fährt man noch rein:
Ein Halt:
Beim ersten Halt war es übrigens extrem windig aber auch extrem warm – immer 30° Celsius gemäss Anzeige im Auto. Das Meer ist hier auch sehr wild und ich müsste dort nicht baden gehen. Aber ein Stück weiter ist es wieder schön angenehm.
Ein weiterer Halt:
Es sieht irgendwie fast aus wie in Thailand – nur eben auf Hawaii!
Und der nächste Stopp – North Shore – hier war ich nur kurz, da es recht überlaufen war (Labour Weekend eben):
Der Ort in North Shore (das ist einfach die Nordküste mit den höheren Wellen wo die guten Surfer hingehen) heisst Haleiwa.
Ich fuhr also von Honolulu (ganz im Süden) am Diamond Head Crater im Osten vorbei und dann alles der Küste entlang bis ganz in den Norden und dann wieder ein Stück der Küste entlang zurück Richtung Westen wo ich dann eben am Northshore den Highway zurück nach Honolulu nahm. Von dort aus war ich recht schnell wieder in Honolulu. Dort ging ich einerseits schnell ei Pearl Harbor vorbei aber noch nicht rein.
Ich ging dann noch auf einen der vielen bewohnten Hügel von Honolulu um die Aussicht von dort oben zu geniessen:
Ohne Auto ist man hier oben wohl etwas aufgeschmissen, denn so wäre es recht weit bis Honolulu – aber mit dem Auto ist man in ein paar Minuten wieder unten.
Auf dem Weg zurück zu Enterprise Rent a Car ging ich noch bei Safeway einkaufen wo ich jetzt Club Member bin und gut 20 Dollar gespart habe…:
Ich werde sicher nächste Woche wieder ein Auto mieten, da ich jetzt einerseits ein US Navigationssystem habe und weil ich den Rest der Insel auch och anschauen möchte.
Unterwegs sah ich übrigens (leider habe ich keine Fotos) Plantagen von Macademia Nüssen sowie von Dole (Ananas und Bananen) – sowie Café (den habe ich aber nicht erkannt).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: