Diamond Head

DSCN1228

Heute machte ich etwas verrücktes und bin einfach vom Island Colony aus losgelaufen Richtung Diamond Head. Das war wohl mehr oder weniger eine sportliche Leistung. Zudem war es extrem schön und es ist natürlich ein Muss für jeden Besucher von Honolulu einmal dort hoch zu steigen. Normalerweise fährt man mit dem Auto in den Krater hinein und geht dann noch den Rest hinauf – ich war aber schon mit dem Auto dort und fand keinen Parkplatz – deshalb machte ich es zu Fuss. Ich hatte meinen Fitbit dabei und weiss auch was ich geleistet habe: 22’741 Schritte, 109 Stockwerke, 17,47 Kilometer vom Island Colony aus. Der Gipfel ist 232 Meter hoch – nicht viel – aber wenn man vom Meeresspiegel aus bei der Hitze hochgeht, nicht schlecht. Ich war jedenfalls nass geschwitzt – der Wind oben auf dem Gipfel war eine gute Abkühlung. Zudem ist der aufstieg teilweise abenteuerlich, aber gut machbar, da ursprünglich militärisch. Hier gibt es mehr zu lesen.

IMG_3169

IMG_3172

IMG_3173

Der Diamond Head ist der „Berg“ oder eben Vulkan hier im Hintergrund von Waikiki Beach – das Wahrzeichen von Waikiki:

DSCN0834

Der Weg zum Gipfel ist ganz schön abenteuerlich aber gut zu machen – nur kommt man ins Schwitzen:

DSCN1222

DSCN1217

DSCN1215

DSCN1204

DSCN1232

Und die Sicht zur anderen Seite – auch wunderschön:

DSCN1219

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: