Ein Stoiker mit Kinderlähmung

Das Thema Coaching und Psychologie führt mit über Irrwege an Themen heran, welche mir bisher noch unbekannt waren. So bin ich aktuell in der Philosophie gelandet und zwar konkret bei den Stoikern. Die Stoa, entwickelt vor langer Zeit bei den alten Griechen und Römern, ist eine Lebensanschauung oder oder „Philosophie“ welche dabei hilft, viele Dinge im Leben mit mehr Gelassenheit zu sehen und zu meistern. Eben wie man heute noch sagt: stoisch. Im Buch welches ich aktuell lese und wo Epiktet recht häufig zitiert wird, ging es auch um Larry Becker. Er ist Amerikaner. Und er hat Kinderlähmung. Er ist aber auch Wissenschafter und steht voll im Leben.

Swisscom_zh_0418_41198

Was mich fasziniert an seiner in der Essenz wie folgt zusammengefassten Lebens-Philosophie ist sein Umgang mit dem Umstand, dass er durch die Kinderlähmung an den Rollstuhl gefesselt ist. Er sagt er habe erkannt, dass die beiden folgenden Umstände ihm dabei helfen das Leben „stoisch“ und mit höchster Qualität zu leben:

  • Handlungsfähigkeit und
  • Entschlossenheit

Er sagt, er konzentriere sich auf seine Fähigkeiten und nicht (ständig) auf seine Beeinträchtigungen (in seinem Fall seine körperliche Behinderung).

Diskrepanz zwischen Fähigkeiten und Aktivitäten

Ganz konkret geht es darum, mit dem Leiden aufzuhören und die Diskrepanz zwischen seien eigenen Fähigkeiten und den dazugehörigen Aktivitäten aufzuheben. Bei ihm geht es wohl darum, seine Fähigkeiten als Wissenschafter zu (an)erkennen und aktiv zu werden im Rahmen dieser Fähigkeiten. Ich bin jetzt mal frech und sage, dass er wohl kaum als Marathonläufer aktiv werden wird, denn da liegen seine Fähigkeiten ja nicht. Aber als Wissenschaftler ins seinem Bereich kann er als Lehrer aktiv werden. Also nicht Leiden und Jammern und ständig daran denken, dass man ja behindert ist. Oder das man dies und das nicht kann, sondern was man kann aktiv umsetzen. Darum geht es. Und die Aktivitäten (im Rahmen der Fähigkeiten) aktiv in seinem Lebensplan umzusetzen – in einem aktiven Lebensplan (welche den Umständen entsprechend nicht fix für die nächsten X Jahre geplant sein muss).

Ich finde, eine bemerkenswert einfache Weisheit oder gar Philosophie (fürs Leben).

In diesem Sinne werden wir jetzt mal aktiv und nutzen unsere Fähigkeiten!

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: