Klarheit mit 6-Fragen

Hallo liebe Freunde

Nun geht es noch zwei Wochen bevor ich in die Toskana in die Ferien reise. Und es geht noch vier Tage bis ich mit meiner Coaching Weiterbildung beginne. Auf beides freue ich mich. Beides will ich nutzen um meine Selbstreflexion weiter zu bringen. Ich möchte die Perspektive auf mein Leben und andere Dinge immer und immer wieder ändern und gewisse Dinge positiv in Frage stellen.

Und ich möchte reflektieren – so wie ich es schon lange tue auf blanken Seiten im Sinne meines ganz eigenen 5-Minuten-Journals aber auch im Sinne von eigener Klarheit, wie es auch ein paar tolle Typen in Deutschland mit ihrem eigenen Produkt tun – Klarheit – eine Sammlung von verschiedensten Hilfsmitteln und Livehacking-Tools, wie diesen täglichen Fragen, welche wir ja schon im 5-Minute-Journal sahen:

Morgens 3 Fragen:

  1. Worauf freust du dich heute?
  2. Was ist dein Fokus für den Tag?
  3. Wie willst du dabei sein? (innere Haltung)

Abends 3 Fragen:

  1. Was hat dir heute Freude bereitet?
  2. Zu welchen Erkenntnissen bist du gekommen?
  3. Wofür bist du dankbar?

In letzter Zeit begegnete ich häufig dem Thema Dankbarkeit. Früher dachte ich, das sei mir zu esoterisch – also nichts für mich. Bis ich damit einfach mal begonnen habe und merkte, dass es ganz praktisch ist – wenn nicht gar mental hilfreich – und auch das nicht wie ihr denkt, sondern so, wie es sicher – hoffentlich auch unsere Fussball-Nati im Moment macht – Sportpsychologisch mit mentalem Training. Wenn ich mir nur ein paar Minuten täglich darüber „Klarheit“ verschaffe wofür ich heute Dankbar bin, dann tut mir das gut und hilft mich darauf zu fokussieren. Heute bin ich zum Beispiel Dankbar dafür, dass ich schon meine ersten paar Minuten Sport erfolgreich machte, dass es bisher nicht regnete oder das heute gleich zwei spannende Fussbalspiele laufen werden. Mehr nicht 🙂

Und ich bin dankbar, dass ich mit der ganzen modernen, digitalen Technologie, wie zum Beispiel meinem Smartphone und meiner Smartwatch so cool Apps wie Asana Rebel gefunden habe, die mir dabei helfen, fit zu werden. Das versuche ich jetzt mal eine Zeit lang. Bericht folgt, wenn ich meinen Fokus in einem der nächsten Tage mal darauf richte 🙂

Und ich bin heute schon dankbar dafür, dass ich am Donnerstag mit meiner Coaching-Ausbildung beginnen kann. Mein Fokus wird dann hoffentlich voll und ganz darauf liegen.

In diesem Sinne wünsche ich einen schönen Fussball-WM-Tag und schönen Sonntag,

Gregor

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: